≪META NAME="Roboter" CONTENT="noindex, nofollow">


Gut und Böse...

 

 

Hier möchte ich mal kurz erklären, was der Unterschied zwischen, Positiv und Negativ, Gut und Böse oder Schlecht ist. Positiv und Negativ sind "neutrale" Energien, sie sind weder gut noch böse oder schlecht. Sie unterscheiden sich nur durch ihre Wirkungsweise. Es sind Kräfte, Energien eben, wie Liebe auch eine Kraft und Energie ist. Mit Liebe kann man durchaus auch Schlechtes und Böses verrichten! Denke mal darüber nach. Man kann mit Liebe jemanden so sehr unter und erdrücken und einschränken, dass man dadurch schlechtes mit Liebe bewirkt. (Jedoch ist die göttliche Liebe das höchste vom höchsten nicht, dass du mich falsch verstehst.) Gut und böse sind Handlungen, Motivationen, Einstellungen. Sie sind KEINE Energie. Wenn z.B. ein Petro Loa (Voodoogottheit/Voodoospirit) negative Kräfte/Energien besitzt, bedeutet das noch lange nicht, dass dieser böse gesinnt oder schlecht ist. Man kann durchaus mit den Petro-Loas, also negativen Kräften/Energien, Gutes verrichten! Positive und negative Energien/Kräfte wurden von der Schöpfung erschaffen um das Gleichgewicht, in jeglicher Hinsicht zu halten. Sie gehören zu uns und ruhen in ALLEN von uns.

 

Es liegt an uns, wie wir diese positiven und negativen Energien/Kräfte nutzen! Nutzen wir sie schlecht, böse, oder zum Guten? Es liegt IMMER an den Handlungen, Motivationen und Einstellungen! Nicht an negativen Kräften/Energien der Schöpfung oder der Loas (Voodoogötter/Voodoospirits). Verwechsle das bitte nicht mit negativen Energien/Kräften, die aus Motivationen, Handlungen und Einstellungen entstanden sind.

 

(Kurzer und wirklich wichtiger Hinweis: Man müsste diese Energien eigentlich "negative Energien, gepolt mit bösartiger Motivation/Absicht/Handlung" nennen. Wenn, man (ich spreche jetzt mal über mich persönlich), wenn also ICH über negative Energien spreche, die Entfernt werden müssen oder sich davor geschützt werden muss, dann meine ich jene negativen Energien, die ich im vorherigen Absatz erwähnt habe. Wiegesagt, der Vollständigkeit halber müsste man diese Energien dann "negative Energien, gepolt mit bösartiger Motivation/Absicht/Handlung" nennen. Dies tut jedoch, zumindest nach meinen Kenntnissen, niemand. Also, wenn es um negative Energien geht/gesprochen wird, dann sind eben jene negativen Energien gemeint, die ich euch gerade erklärt habe.)

 

Diese sind in der Tat schädlich...da sie nicht der Schöpfung/dem Göttlichen entsprechen. Man kann sagen diese Energien/Kräfte sind böse oder schlecht. Genauso, wie es auch böse gesinnte Geistwesen gibt. Diese sind ebenfalls schädlich, da sie eben eine böswillige, schlechte Motivation, Einstellung haben und böse und schlechte Handlungen an den Tag legen. Das ist eine ganz andere Geschichte, als die "Sache" die ich weiter oben gerade beschrieben habe.

 

Eine der grössten Gefahren ist der einzelne Mensch und SEINE Motivation, Einstellung und Handlung, auch die Handlung und Handlungen gewisser Gruppen !!! Nicht die negativen Kräfte/Energien der Schöpfung oder gewisser Loas (Voodoogötter/Voodoospirits), welche zur Natur und der Schöpfung gehören. Denke doch mal an Erzengel Michael und deine eigenen Schutzengel. Was glaubst du, wie diese dich beschützten und dich eventuell von bösen und schlechten Motivationen, Handlungen und Einstellungen von Menschen oder Wesenheiten aus der Astralebene befreien? Oder Erzengel Michael gewisse Bänder trennt...Kenner wissen, was ich meine.

 

Sicherlich nicht mit positiver Energie oder positiver Kraft...sondern mit Feuer, das auch das göttliche Licht ist, nur eben mit negativer Energie/Kraft "gepolt". Man kann das göttliche Licht positiv oder negativ nutzen. Es liegt immer nur an der Motivation, Handlung und Einstellung, was jemand bezwecken möchte. Möchte jemand was böses, schlechtes bezwecken oder etwas Gutes? Möchte jemand bewusst Schaden anrichten, dann missbraucht er die negativen Kräfte/Energien des Lichtes. Also die negativen Kräfte/Energien Gottes und der Schöpfung.

 

Was glaubst du, wie Gott, das universelle Bewusstsein, die Quelle allen Seins oder das Universum, (wie auch immer du es bezeichnen möchtest) dich auf den rechten Weg bringt, wenn du von ihm abgekommen sind? Mit positiver Energie oder positiven Kräften?...Ganz sicher nicht...nein, Du kriegst "einen auf den Deckel", um dich aufzurütteln...mit positiver Energie/Kraft würde dieses "aufrütteln" nicht funktionieren. Du würdest es nicht bemerken, dass du auf dem falschen Weg bist. Denke doch mal über all das, was ich über positive und negative Energie und Gut, Böse und Schlecht, geschrieben habe. Vielleicht bringt es dir eine unbezahlbare Erkenntnis.

 

Lady Lavinia Saranja*Stellina Meerle (Sina Szendrei).

 

 

Hinweis: Dieser Text ist urheberrechlich geschützt und darf in keinem Falle kopiert und weder für private, redaktionelle oder kommerzielle Zwecke verwendet werden!!!




≪META NAME="Roboter" CONTENT="noindex, nofollow">